zurück

 

Bau eines Spiekers auf dem Heimathausgelände Sottrum

Foto: Marcel Bonse
Foto: Marcel Bonse

Dem Heimatverein Sottrum fehlt ein Raum für seine Kunst- und Kulturangebote. Um aber auf das überregionale Interesse daran zu reagieren und diese auch touristisch in Wert zu setzen, wurde ein zweiter Spieker erforderlich. Deshalb plante der Heimatverein den Neubau eines Spiekers auf dem Heimathausgelände. Hier befinden sich bereits ein Backhaus, ein Spieker, ein Heimathaus, eine Querdurchfahrtsscheune und eine Remise.

 

In dem neuen Spieker sollen die mittlerweile auch überregional bekannten Ausstellungen u.a. der Kulturinitiative Sottrum e.V. durchgeführt werden, auch ein Vereinsarchiv wird dort eingerichtet, das auch der Öffentlichkeit für Ahnenforschung usw. zur Verfügung stehen wird. Zudem beteiligen sich Jugendliche in Zusammenarbeit der Schule an der Konzipierung von Ausstellungen.


Mit der Maßnahme, die im Laufe des nächsten Jahres fertig gestellt sein soll, wird das gesamte Erscheinungsbild dieses Ensembles und das des Ortskerns bereichert.