Projekt- und Arbeitsgruppen

Foto: Birgit Böhm
Foto: Birgit Böhm

Die Mitglieder der Lenkungsgruppe und weitere Akteure aus der Region befassen sich mit unterschiedlichen Themen und Herausforderungen. Diese sind entweder als Entwicklungsziele im ILEK/REK festgelegt oder werden durch Interessengruppen an das Regionalmanagement und die Lenkungsgruppe herangetragen.

 

Wenn sich eine konkrete Projektidee abzeichnet, wird bei größeren Vorhaben eine Projekt- oder Arbeitsgruppe gegründet, welche gemeinsam die Umsetzung einer Projektidee oder den Austausch zu einem Thema besonders befördern soll.

 

Derzeit gibt es die folgenden Projekt- und Arbeitsgruppen, die durch das Regionalmanagement begleitet werden.

Gesundheit

Gesundheitszentrum Ottersberg auf der Grünen Woche
Gesundheitszentrum Ottersberg auf der Grünen Woche

In der Arbeitsgruppe Gesundheit arbeiten verschiedene Akteure zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen zusammen. Diese reichen von Gesundheitsförderung und Prävention bis hin zu Ideen zur langfristigen Sicherung der ärztlichen Versorgung.

Tourismus

Im Bereich Tourismus arbeitet eine regionsübergreifende Steuerungsgruppe bestehend aus dem Tourismusverband im Landkreis Rotenburg (Wümme), kommunalen Vertreter*innen sowie dem Regionalmanagement an der Weiterentwicklung und Qualitätssicherung des radtouristischen Angebotes.

 

In der vergangenen Förderperiode wurde bereits das regionsübergreifende Kooperationsprojekt „Nordpfade“ umgesetzt, das der Touristikverband im Landkreis Rotenburg (Wümme) initiiert hat. Weitere Informationen zu den den touristischen Angeboten im Landkreis Rotenburg (Wümme) finden Sie hier: www.nordwaerts.de

Neue Wohnformen und Ortsinnenentwicklung

Nachnutzung HKS, Ottersberg: Altbau als Wohn und Kulturprojekt
Nachnutzung HKS, Ottersberg: Altbau als Wohn und Kulturprojekt

In unterschiedlichen Zusammensetzungen und Formaten unterstützt die Region die Entwicklung neuer Wohnformen und versucht Impulse für die Ortsinnenentwicklung zu geben.

 

Zu dem Thema werden fortlaufend Fachvorträge, Workshops oder auch Projektgruppen organisiert.

Klimaschutz und Jugendbeteiligung

In Kürze soll ein Auftakt im Rahmen eines Workshops gerade für junge Menschen Möglichkeiten der Mitgestaltung im Bereich Klimaschutz schaffen. Gerade junge Menschen werden vom Klimawandel betroffen sein. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung lokaler und regionaler Lösungsansätze zur Vermeidung des Ausstoßes von Treibhausgasen.

 

Wer Interesse hat mehr zu den einzelnen Arbeitsgruppen sowie Mitwirkungsmöglichkeiten zu erfahren, kann sich an das Regionalmanagementteam wenden. Sie haben ein Anliegen, dass hier fehlt, aber Ihrer Meinung nach wichtig ist und für das Sie sich engagieren möchten? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.