Begegnung

Standort: Vareler Heide
Am Nordpfad "Wümme und Vareler Heide" (zwischen Sinnesgarten und Schafstall)
Künstlerin: Gisela Milse

Entlang des Nordpfad-Wanderweges „Wümme und Vareler-Heide“ steht eine weitere Skulptur der Künstlerin Gisela Milse. Inmitten der Vareler-Heide erkennt man schon von Weitem die „Begegnung“, eine Skulptur aus Elbsandstein, die Austausch und Beziehung vermittelt - etwas Gemeinsames, vielleicht sogar ein Miteinander. Es sind zwei Figuren die einander berühren, von der Künstlerin hervorgehoben durch unterschiedliche Formen, die einmal eine glatte und eine raue Oberfläche aufweisen.

„Zwei Personen die eng zusammen stehen, sich berührend, gemeinsam in die Welt blickend“. Die Skulptur kann aber auch als eine Person wahrgenommen werden, eine Auseinandersetzung mit eigenen Anteilen, eine „innere“ Begegnung“.

Gisela Milse