Von Kunst zu Kunst

Als Bernd Braumüller von der Kulturinitiative Rotenburg die Idee für das Projekt ´“Von Kunst zu Kunst“ entwickelte, da waren ihm drei Kernpunkte besonders wichtig: Im Vordergrund stand das Ziel, Kunstwerke in der GesundRegion Wümme-Wieste-Niederung aufzustellen, weil Kunst ein wesentlicher Bestandteil eines anregenden und gesunden Lebensumfeldes ist. Ein zweites Ziel war es, über die Kunst zusätzliche Identifikationsmerkmale zu schaffen, die die einzelnen Ortschaften der GesundRegion Wümme-Wieste-Niederung miteinander verbinden können. Die dritte Absicht bestand darin, durch die Kunstwerke die Attraktivität und auch die Unverwechselbarkeit der Region nach innen und außen zu steigern.

Dieses Konzept hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der GesundRegion Wümme-Wieste-Niederung überzeugt. Die anschließende Umsetzung, die von August 2013 bis Juli 2014 dauerte, war nicht immer ganz einfach und erforderte die Zusammenarbeit vieler Menschen in der Region und auch außerhalb. Unerwartete „Stolpersteine“, fehlende Erfahrungen mit der Durchführung von Kunstwettbewerben und eine umfangreiche Abstimmung mit den beteiligten Akteuren sowie die Einhaltung der Förderrichtlinien machten dieses Projekt zu einer echten Herausforderung.

Interessierte können über die unten aufgeführten Links, weitere Informationen und Bilder zu den einzelnen Kunstwerken finden. Wer die Kunstwerke in Ihrer gesamten Wirkung erfassen möchte, der sollte unbedingt zu einem Besuch in die GesundRegion kommen.