Integriertes ländliches Entwicklungskonzept

Das integrierte ländliche Entwicklungskonzept (kurz: ILEK) bildet die Grundlage für die gemeinsame Arbeit in der GesundRegion und stellt sozusagen das „Kernstück“ dar.

Die Konzepterarbeitung erfolgte in einem breit angelegten Beteiligungsprozess der Gemeinden der GesundRegion mit ihren Bürgern und Bürgerinnen. Unter dem Leitthema „GesundRegion“ wurden spezifische Potenziale herausgearbeitet, mit welchen alle Lebens- und Arbeitsbereiche in der Region in acht verschiedenen Handlungsfeldern innovativ verbunden werden.

Im Konzept werden zudem aktuelle gesellschaftliche Trends berücksichtigt, wie
z. B. Alterung und Abnahme der Bevölkerung, Veränderung von Familien- und Sozialstrukturen, lebenslanges Lernen, Umstrukturierung und Verlagerung von staatlichen Aufgaben, die zukünftig ökonomisch, sozial und regional immer stärker an Bedeutung gewinnen werden.

Wichtige Grundlage für die Zusammenarbeit der sechs Gemeinden ist einerseits die wachsende regionale Identitätsbildung, bei der - topografisch betrachtet – der Wümme mit ihren Nebenflüssen eine wichtige, verbindende Rolle zukommt.
Andererseits wächst die Erkenntnis, dass viele gesellschaftliche Herausforderungen nicht mehr in engen kommunalen Grenzen zu lösen sind, sondern neue Kommunikations- und auch Kooperationsformen erfordern.
.........................................................................................................................................................................
Hier können Sie das ILEK im pdf-Format herunterladen:
Integriertes ländliches Entwicklungskonzept

Kurzfassung des ILEK